Die Haftpflichtversicherung für Sportboote der BAVARIA AG

Als Eigner eines Sportbootes – egal ob Segel- oder Motorboot – benötigen Sie einen umfassenden Versicherungsschutz. Mit unserer Sportboot-Haftpflicht, die Sie hier ganz einfach online beantragen können, sind Sie perfekt abgesichert, sollten Sie mit Ihrem Boot einen Schaden am Eigentum Dritter verursachen. 

Das leistet unsere Boots-Haftpflichtversicherung für Sportboote

Die individuellen Deckungskonzepte der BAVARIA AG bieten Ihnen mit der Haftpflichtversicherung für Sportboote einen weltweiten Schutz und decken Sach- und Personenschäden beim Gebrauch Ihres Bootes großzügig und auf Sie persönlich zugeschnitten ab. Eine Haftpflichtversicherung ist der Basis-Schutz für alle, die mit einem Sportboot auf dem Wasser unterwegs sind, egal ob als Eigner, als Skipper oder Ersatzskipper, auf einem geliehenen Boot oder als Sportler bei einer Regatta.

Die Sportboot-Haftpflicht ist dabei vergleichbar mit einer KFZ-Haftpflichtversicherung. Sie schützt Sie im Schadenfall davor, mit Ihrem Privatvermögen haften zu müssen, wehrt ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche ab und springt auch dann ein, wenn ein Dritter einen von ihm verursachten Schaden an Ihrem Boot nicht ersetzen kann.

Nicht verpflichtend, dennoch ratsam

Im Gegensatz zur KFZ-Haftpflichtversicherung ist die Haftpflicht für Boote in Deutschland nicht gesetzlich verpflichtend. Bootseigner sollten aber aus Eigeninteresse stets eine Haftpflichtversicherung für ihr Boot abschließen, da es im Schadenfall sonst sehr teuer werden kann. Zudem gilt in einigen europäischen Ländern sehr wohl eine Versicherungspflicht. Wer hier mit seinem Boot fahren möchte, muss einen Versicherungsnachweis mit sich führen. Andernfalls sind die örtlichen Behörden dazu berechtigt, empfindliche Geldstrafen zu verhängen. 

Im Übrigen kann die private Haftpflichtversicherung nur in seltenen Fällen eine Bootshaftpflicht ersetzen: Wasserfahrzeuge mit einer Motorstärke von bis zu 5 PS sowie Boote, die ausschließlich mit Muskelkraft betrieben werden, wie etwa Paddel-, Ruder- oder Tretboote, sind in der Regel von der Privathaftpflicht abgedeckt. Für alle anderen Fahrzeuge benötigen Sie einen eigenen Versicherungsschutz. 

Mehr dazu, wie eine Haftpflichtversicherung für Boote aufgebaut ist und wieso Sie unbedingt eine abschließen sollten, können Sie in unserem Artikel zur Sportboot-Haftpflicht nachlesen. 

Die wichtigsten Vorteile der BAVARIA Boots-Haftpflichtversicherung auf einen Blick:

  • Weltweiter Deckungsschutz
  • Beiboot ohne Leistungsbegrenzung
  • Haftpflichtversicherung für Skipper und Ersatzskipper
  • Best-Prämien
  • Regattarisiko
  • Ausfalldeckung bei Haftpflichtschäden
  • Mietsachschäden mitversichert
  • Umwelt- und Gewässerschäden mit hohen Deckungssummen
  • Trailerversicherung
  • Wasserschäden mitversichert

Anfrage

Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage. Gerne können Sie auch unseren Rückruf-Service nutzen.


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.